Gesundheits- und Ernährungscoaching

-Optimal Food-

 

 

Die Ernährungsgewohnheiten zu ändern fällt den meisten Menschen schwer. Ein Gesundheits- und Ernährungscoaching kann dabei sehr hilfreich sein und erleichtert die Umsetzung neuer Gewohnheiten und Essverhalten.

 

Dabei steht immer im Vordergrund, dass diese Ziele für den Klienten mit seinen eigenen Ressourcen auch erreichbar sind, da der Klient/-in seine Situation, seine Gewohnheiten und Vorlieben am besten kennt. Manchmal ist es auch eher der Tagesablauf, der verändert werden muss, dass Essverhalten und nicht das Essen oder die Einstellung. Beim Gesundheits- und Ernährungscoaching werden diese Fragen gemeinsam beantwortet.

 

Wir beschäftigen uns mit den Grundvorraussetzungen für Gesundheit bzw. optimale Bewältigungsstrategien auf der physischen Ebene. Dazu gehören vor allem Bewegung und Haltung sowie der Schlaf u. die Versorgung des Systems mit der Energie, die es benötigt, um Gesundheitskompetenz zu entwickeln. D.h. für eine individuelle optimierte Ernährung zu sorgen und auf die individuellen Anforderungen des Klienten ausgerichtet ist.

 

Wenn wir die psychosozialen und ökologischen Bedingungen und dazu den persönlichen Lebensstil berücksichtigen, wird schnell klar, dass es DIE Ernährungsweise, DAS Vitaminpräparat, oder DAS Fitnessprogramm, das für ALLE richtig u. gut sein soll, nicht geben kann!!! Selbst wenn wir das Optimum für uns gefunden haben, ist es dennoch wichtig und angebracht, all´ das oder dieses, an unseren aktuellen Zustand anzupassen. In Zeiten von verstärktem Stress verändert sich der Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen, Zeitmangel ist für viele gleichbedeutend mit Bewegungsmangel, das beeinflusst unseren Stoffwechsel, was bedeutet wir müssten unser Essverhalten sowohl in Bezug auf die Menge als auch auf die Qualität anpassen u.s.w… Das erfordert Achtsamkeit und Bewusstsein im Alltag, was im Stress natürlich als erstes abhandenkommt.

 

Hier ist die Kinesiologie sehr effektiv und ein optimales Biofeedbacksystem, da wir mit Hilfe des Muskeltests die Stressfaktoren und die wechselnden Bedürfnissen auf der physischen, emotionalen und mentalen Ebene aufspüren und den Grad, sowie den Bereich in dem sie sich festgesetzt haben, bewusst machen können.

 

So individuell und unterschiedlich wir auch alle sind, haben wir eins gemeinsam: ständig damit beschäftigt zu sein, uns an Anforderungen anzupassen.

 

- Physisch:  z.B. mehr oder weniger Ruhephasen, rhythmisch geordnete Nahrungsaufnahme, Bewegung, uvm.

 

- Emotional: z.B. negative Gedanken und Gefühle (Kummer, Frustration; Anerkennung, Schmerz, Ängste...) uvm.

 

- Mental: z.B. ständig unsere Gedanken zu kontrollieren, konzentrieren, analysieren, uvm…

 

 

 

Das Gesundheits- und Ernährungscoaching beschäftigt sich auf all diesen drei Ebenen, um sie ins Gleichgewicht zu bringen bzw. wiederherzustellen.

 

Hierbei unterstütze ich Sie sehr gerne :-)